Wallfahrtskirche und Kloster Waghäusel
Wallfahrtskircheund Kloster Waghäusel
  • Singstunde: Do 19.30 - 21.00 Uhr im Martin-von-Cochem Haus, Waghäusel

    Genügend Parkplätze für PKW und Fahrräder sind direkt am Eingang vorhanden. Im Saal sind ausreichend Sitzplätze für alle Stimmlagen verfügbar. Auch wir gönnen uns eine Ferienzeit. Unser Sängerjahr geht von September bis Juli.
    Wir sind ein weltoffener Chor und heißen neue Sängerinnen und Sänger jeden Alters herzlich willkommen.
    Keine Bange, bei uns braucht keiner einzeln vorzusingen! 

    Wer sich angesprochen fühlt, kommt einfach zu einer Schnuppersingstunde oder nimmt Kontakt mit unseren kompetenten Ansprechpartnern auf.


  • Kontakt
    Michaela Streck
    Waghäuseler Straße 100
    68753 Waghäusel
    Tel. 07254-8722
    michaela.streck[at]t-online.de



Vera Pfannenstiel leitet den Chor zur großen Zufriedenheit seiner Mitglieder seit 2012. Neues und klassisches Liedgut sind gut gemischt, so dass für jeden Anspruch etwas dabei ist.

Grandioses Benefizkonzert in Waghäusel

 

Die Sitzplätze in der Wallfahrtskirche reichten nicht aus

Der Wallfahrts-Chor Waghäusel und das Kammerorchester Hockenheim brachten unter der Leitung von Vera Pfannenstiel eines der bedeutendsten geistlichen Werke von Charles Gounod zu Gehör: Die „Messe solenelle de Sainte Cecile“, bei uns bekannt als die „Cäcilienmesse“, der „paradiesische Musik“ und „opernhafte Melodien“ bescheinigt werden.

Der Wallfahrts-Chor war mit rund 60 Personen, darunter Projektsänger/innen aus Hambrücken, Hockenheim, Kirrlach, Oftersheim, Philippsburg und Schwetzingen angetreten. Das Kammerorchester Hockenheim mit ca. 35 Musikern. Daneben brillierten Josefa Kreimes (Sopran), Joachim Budde (Tenor) und Siegfried Wosnitzka (Bass) als Solisten. Die sehr schöne Orgelbegleitung besorgte Martin Ritz.

Vor den einzelnen Messteilen erklärte Pater Robert-Maria mit großem Sachverstand Sinn und Inhalt dieser lateinischen Messe.

Nach dem „Agnus Dei“ feierte das begeisterte Publikum mit Standing Ovations die Aufführung und forderten drei Zugaben. Als der Beifall für das zweite „Agnus Dei“ verklungen war, stimmte der Organist das „Großer Gott wir loben dich“ an, das das dankbare Publikum, Orchester und Chor vielstimmig begleiteten. Da konnte man bei manchen Mitwirkenden und Zuhörern die eine oder andere Träne der Rührung sehen. Auch dieses überaus bekannte Kirchenlied musste noch einmal von allen Anwesenden gesungen werden.

Anschließend gab es für die Mitwirkenden und ihre Angehörigen vom Förderverein Wallfahrtskirche, Getränke, Kaffee und Kuchen in der Edith-Stein-Halle.

Der Erlös des Konzertes geht an das geplante „Haus der christlichen Nächstenliebe“. Die Realisierung dieser Idee durch eine Stiftung ist die Weiterentwicklung der Marienwallfahrt in Waghäusel, deren Ursprünge fast 600 Jahre zurückreichen. Menschen sollen in dem Haus ein generationenübergreifendes, familienähnliches Zuhause finden. Das Haus soll insbesondere offen sein für die neuen Armen unserer Zeit.

 

Tage des Gebetes im Kloster verbringen
Ticket für eine Audienz beim HERRN.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
OUTCASTS - Filmpremiere 22.3.17, 19.30 Uhr
OUTCASTS.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Familie GmbH - Gemeinschaft mit begründeter Hoffnung
Einkehrtag für Ehepaare am Sa 25.3.17
Familie Leben - Impulstag.pdf
PDF-Dokument [736.1 KB]
Kinder erziehen heute
Vortragsabend am Mi 5.4.17 mit Dorothea Beier (Mitarbeiterin von Christa Meves)
VortragDorothea Beier.pdf
PDF-Dokument [502.0 KB]
Hier können Sie sich aussprechen
Orte des Zuhörens.pdf
PDF-Dokument [189.1 KB]

Sie können auch unter 9288-22 in dieser Zeit beim Ort des Zuhörens anrufen. Wenn Sie uns ihr Anliegen lieber schreiben wollen...

seelsorge@kloster-waghaeusel.de

Statio des Martinuswegs

 

Filmtipp MARY'S LAND

So 19. und Mi 22.02.17, jeweils 18:30 Uhr

Universum city, Karlsruhe

Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt
31.5. - 31.10. 17
http://www.paepste2017.de/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kloster Waghäusel

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.